Über uns

Wer wir sind?


Evangelische Freikirche

Die freikirchliche Pfingstgemeinde in Moormerland ist eine Freikirche mit evangelischem Glaubensbekenntnis. Sie gehört zum Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden (BFP). Der BFP ist genau wie die Großkirchen durch die Bundesrepublik Deutschland als Körperschaft des öffentlichen Rechts (KdöR) anerkannt. Als Freikirche legen wir Wert auf eine freiwillige und bewusste Mitgliedschaft aufgrund der persönlichen Glaubensüberzeugung. Der Finanzhaushalt wird durch freiwillige Spenden gedeckt.

 

Bibel als Grundlage

Die freikirchliche Pfingstgemeinde Moormerland ist eine bibelgläubige Gemeinde. Jesus Christus und sein Erlösungswerk sind das Zentrum unserer Verkündigung. Wir vertreten keine Sonderlehre und betonen keine biblische Aussage auf Kosten der Gesamtaussage der Bibel.

 

Eine Kirche unter vielen

Als freikirchliche Pfingstgemeinde glauben wir nicht, die Wahrheit „gepachtet" zu haben, sondern sehen uns als kleinen Teil des weltweiten Leibes Jesu Christi und glauben keineswegs, die „allein selig machende" Kirche zu sein.
Wir glauben, dass viele christliche Glaubensrichtungen ihre Berechtigung haben und wollen sowohl von anderen lernen als auch unseren Beitrag einbringen.
Aus diesem Grund stehen wir in Zusammenarbeit mit vielen Kirchen und Gemeinden, um gemeinsam die Kirchenlandschaft zu prägen.

 

Pfingstgemeinde

Die freikirchliche Pfingstgemeide in Moormerland gehört zur Pfingstbewegung, die um 1900 begann und heute weltweit ca. 500 Millionen Zugehörige zählt, womit sie die größte evangelisch orientierte christliche Bewegung ist. Das namensgebende Merkmal der Pfingstgemeinden ist der Glaube, dass der Heilige Geist an Pfingsten die Jünger Jesu erfüllt hat und dies seitdem für jeden Menschen erfahrbar ist.

 

Offene Gemeinschaft

Wir sind keine geschlossene Gesellschaft, sondern eine offene Gemeinschaft. In unseren Gottesdiensten bringen wir unsere Glaubensüberzeugung an Jesus Christus in einer lebhaften und begeisterten Weise zum Ausdruck. Wir freuen uns über Gäste, die einfach mal hereinschauen möchten, Fragen haben, unsere Echtheit testen wollen oder auf der Suche sind nach dem Glauben an Jesus Christus.

Was wir glauben?

Wir glauben,


1. ..dass die Bibel das inspirierte Wort Gottes und deren Inhalt unfehlbare göttliche

      Offenbarung ist. 2.Tim. 3:14-17, 2. Petr. 1:19-21


2. ..an den alleinigen Gott, Schöpfer, Erhalter und Richter aller Menschen, der sich in drei

      Personen offenbart, Vater, Sohn und Heiliger Geist. Röm. 1:19-20, Jes. 45:5, Mt. 28:19


3. ..an den Sündenfall der ersten Menschen und die Verdorbenheit aller Menschen durch

      persönliche Sünde. Röm. 5:12, Röm. 3:23, 1. Mose 3:1-7


4. ..an die Menschwerdung Christi, dem Sohn Gottes, seine am Kreuz vollbrachte Versöhnung

      und Erlösung für alle Menschen und an seine leibliche Auferstehung.

      Gal. 4:4, Apg. 10:40-41

 

5. ..an das einzige Heil aller Menschen, allein durch Glauben an Jesus Christus,

      den Sohn Gottes. Apg. 4:12, 1. Tim. 2:5, Eph. 2:8


6. ..an Busse, Bekehrung und Wiedergeburt, sowie Heiligung zur Vollendung.
      Apg. 17:30, Joh. 3:3-8, Hebr. 12:14, 1. Thess. 5:23


7. ..an die Wassertaufe für Gläubiggewordene und das Abendmahl als Gedächtnismahl Christi

      für die Gemeinde. Mt. 28:19, 1. Kor. 11:23-29


8. ..an die verbindliche Zugehörigkeit zu einer Lokalgemeinde und Betätigung in derselben.

      Apg. 2:41-47
9. ..an die Geistesgaben und die biblischen Ämter zur Erbauung des Leibes Christi.

      Eph. 4:7-16, 1. Kor. 12:1-31
10. ..an die Taufe in den Heiligen Geist mit den schriftgemäss folgenden Zeichen.

        Luk. 3:16, Apg. 2:4, Apg. 1:4-5
11. ..an die göttliche Heilung von Krankheit des Leibes aufgrund des vollbrachten   

        Erlösungswerkes von Golgatha. Jes. 53:4, Mt. 8:16-17, Jak. 5:14-16


12. ..an die Wiederkunft Christi und die Entrückung der Gläubigen vorgängig dem

        tausendjährigen Reich Christi auf Erden.

        Apg. 1:11, 1. Thess. 4:13-18, 1. Kor. 15:51-57, Off. 20:1-6


13. ..an das Preisgericht Jesu Christi und das letzte Gericht.
        2. Kor. 5:10, Off. 20:11-15